Was ist der Green Friday und warum ist er so wichtig?

2017 entstand unter dem Namen Green Friday eine Bewegung, die als Gegenstück zum Black Friday hervorgerufen wurde. Anstatt auf schnellen und massiven Konsum zu setzen, lenkt der Green Friday die Aufmerksamkeit auf „grüne“ Marken und einen bewussten Umgang mit dem Konsum von Produkten. Wir von Aloeverio wollen dieses Jahr ebenfalls einen Beitrag zu dieser „grünen“ Bewegung leisten und eben zum einen auf einen bewussten Umgang mit Konsum aufmerksam machen und zum anderen einen bewussteren Umgang mit den Auswirkungen auf die Umwelt zu schaffen.

Durch die Initative von “El hervidero de ideas”, gelangte nach Spanien eine Antwort auf die Frage von all den klein Unternehmen, die bereits seit langem einen gewissen Widerspruch verspürten, wenn der letzte Freitag des Monats November auf sie zu kam: Denn mit ihren eh schon knappen Preisen können sie nicht an die großen Rabatte der #BlackFriday Bewegung herankommen. Wie die Begründerin Maria Negro aussagt, geht es bei dem Green Friday darum, „diese Gelegenheit zu nützen, “grüne” Marken zu unterstützen, sein Geschäft und die eigenen Produkte sichtbar zu machen, die Werte der eigenen Projekte zu verdeutlichen und gleichzeitig über die Kommunikationskanäle zu hinterfragen, wie wir eigentlich mit Konsum umgehen. Darüber hinaus den Kunden zu zeigen, dass nicht nur Amazon existiert und dass die großen Unternehmen nicht ausschließlich die Schlagzeilen der Medien dominieren“.

Die Medienwirkung zum Green Friday war in den vergangenen Jahren mehr als beachtlich. Mehr als 90 Erwähnungen in mehreren Medien berichteten über dieses Phänomen und lösten eine Debatte aus, die sich mit Fragen befasste, wie ein verantwortungsbewusster Konsum sowie als auch umweltfreundliche Alternativen aussehen und wie nachhaltige Marken unterstützt werden können.

Von Aloeverio aus möchten wir mit dem Green Friday erreichen, dass einerseits die Bewegung hinzu einem „grüneren“ Lifestyle sichtbar wird. Wir wünschen uns, dass jedes Jahr durch den bekannten Black Friday ein bisschen grüner wird!

Andererseits möchten wir die Verbraucher ermutigen, nachhaltige Produkte, die Umweltzertifikate besitzen auszuprobieren. Deswegen werden wir diese Gelegenheit nutzten und die Preise bei unseren Produkten 20% senken.

So werden Sie Teil von Green Friday

Es gibt viele Möglichkeiten, wie man die #GreenFriday Bewegung unterstützen kann. Wir laden euch dazu ein, über eure Konsumgewohnheiten nachzudenken und neue Unternehmungen sowie Produkte zu entdecken und auszuprobieren, die sich für einen gesunden Lebensstil einsetzen.
Wir haben einige der für uns wichtigen Grundsätze, von dem kommenden „GreenFriday“ in unserem Manifest zusammengefasst. Fünf einfache Tipps, die euch ermutigen sollen, diese mit Freunden und Familie zu teilen, um Teil dieser positiven Initiative zu sein.

1. Ich werde Waren und Dienstleistungen nach Bedarf und nicht nach Wunsch kaufen
2. Ich werde mich vor dem Kauf über die Funktionalität, Qualität und Langlebigkeit der Produkte informieren
3. Ich werde keine Dinge behalten, die ich nicht mehr benutze, sondern ich werde sie spenden oder an jemanden verkaufen, der sie benötigt
4. Ich gehe, fahre Fahrrad oder fahre mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, wann immer ich kann
5. Ich werde nachhaltige und ökologische Marken unterstützen, die einen positiven Einfluss auf unsere Erden haben

Wenn du ein verantwortungsbewusster Verbraucher bist oder dies gerne sein möchtest, dann folge uns auf unseren sozialen Netzwerken, um dich über die Produkte zu informieren, die vom kommenden Mittwoch, 27. bis Freitag, 30. November, reduziert sein werden.

 

   

share post:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.